Das Einatmen von verschmutzter Luft kann unmittelbare Auswirkungen haben, wie z.B. Hustenreiz oder Niesen. Die neueste Forschung zeigt jedoch, dass die langfristigen Gesundheitsschäden der Luftverschmutzung weitaus schwerwiegender sind. Asthma oder Lungenkrankheiten wie chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) können eine Folge von Schadstoffen in der Luft sein, denen wir ausgesetzt sind.

Die Allianz für Umwelt und Gesundheit (Health and Environment Alliance HEAL) und EFA, der europäische Verband der Allergiker und Menschen mit Atemwegserkrankungen, fordern die politischen Entscheidungsträger auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene auf, sich für bessere Luftschutzmaßnahmen einzusetzen, die unsere Gesundheit schützen. Wir repräsentieren ein breites Bündnis von Medizinern, Gesundheitsexperten und Wissenschaftlern sowie Organisationen, die zu Asthma, Allergien oder COPD arbeiten, inklusive Selbsthilfegruppen.


Quelle: EFA, Isabel Proano

Über dieses Projekt
Die Webseite Luftverschmutzung und Gesundheitsschutz ist ein gemeinsames Projekt der Health & Environment Alliance (HEAL) und des europäischen Verbands der Allergiker und Menschen mit Atemwegserkrankungen (EFA). Unser Ziel ist es, Informationen zur Luftqualität in Europa für Betroffene und Interessierte bereit zu stellen, und die Luft in Europa sauberer zu machen – für unsere Gesundheit.